Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Am 27.08.2012 erhielt das Humboldt-Gymnasium in Anwesenheit des Minister des Inneren, Dr. Dietmar Woidke, den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Herr Dr. Woidke ist auch der Pate der Schule für dieses Projekt. Es ist die 3. Schule in Cottbus, der dieser Titel verliehen wurde. Für die Verleihung des Titels musste Einiges getan werden. Mindestens 70 Prozent aller Schüler, Lehrkräfte und Schulbediensteten müssen sich durch ihre Unterschrift dazu verpflichten, dass sie sich langfristig bei Aktionen und Projekten an der Schule gegen Gewalt, Diskriminierung und Rassismus engagieren. Am Humboldt-Gymnasium haben über 80 Prozent unterschrieben. Kurz vor den Ferien fand der jüngste Projekttag statt mit Workshops zu verschiedenen Problemkreisen gegen Rassismus statt. Das aktuelle Projekt „Gib 8“ soll den neuen Siebt- und Achtklässlern helfen, sich in ihrer Schule gut aufgehoben zu fühlen.